Otto von Bismarck 

 

Fürst, Politiker, Staatsmann. Otto von Bismarck trägt viele Titel und hat vieles erreicht. Zu seinen Errungenschaften zählen innenpolitische Reformen wie die Einführung der Zivilehe, seine vehemente Schutzpolitik mit der Schaffung eines Sozialversicherungssystems und die Gründung des neuen Reiches. 

Von der Bismarckverehrung bis zur nachkriegszeitlichen Distanzierung gehen wir auf die Suche nach den Spuren des eisernen Kanzlers.

 

Treffpunkt: Bismarckturm am Gustav- Heinemann Ufer / Ecke                                         Bayenthalgürtel

 

Der Bismarckturm in Marienburg ist ein wenig bekanntes Ausflugsziel in Köln. Wir hinterfragen Denkmal und Geschichte des eisernen Kanzlers und begeben uns von hier aus auf Spurensuche. Direkt auf dem Nachbargrundstück lag die Bismarckburg, eine von Heinrich Stollwerck erbaute Villa. Hier wurde alljährlich die Bismarckfeier begangen, an der aus den Reden des verstorbenen rezitiert wurde.

Entlang des Rheins geht es zum Rheinauhafen und dem Bayenturm. Hier, nebst der mittelalterlichen Stadtmauer, erscheint die Rheinstadt in einem anderen Licht.